Wie man ein Interview-Outfit nagelt, laut 5 Veteranen der Modebranche

Gibt es etwas nervenaufreibenderes als den Moment kurz vor einem Vorstellungsgespräch? Hunderte von Gedanken schwirren durch deinen Kopf: Wie funktioniert mein Zusammenfassung vergleichen zu anderen? Ist das das Richtige für mich? Was Fragen soll ich stellen Am Ende? Werde ich eingestellt ? Die ganze Situation ist verständlicherweise stressig , sogar für die erfahrensten unter uns . Aber das Letzte, worüber Sie sich jemals Sorgen machen sollten, ist, ob Ihr Outfit den richtigen Eindruck erweckt – den Eindruck, dass Sie ein außergewöhnlicher, verantwortungsbewusster und würdiger Kandidat sind.



Glücklicherweise haben wir Zugang zu einigen unglaublichen Redakteuren, Managern und Regisseuren von beiden Begierde und Treiben Büros, die genau gelernt haben, was sie dazu bringt, sich aufzusetzen und zur Kenntnis zu nehmen Gut gekleideter Bewerber . Mit Dutzenden von Neueinstellungen und eigener Erfahrung die Modeleiter erklimmen , sie haben einige wertvolle Ratschläge für alle, die mitten auf der Jobsuche sind.

Katie Becker, Schönheitsdirektorin bei Coveteur

Meistens sind gut geschnittene Hosen und deine Lieblingsbluse die beste Wahl. Aber zum Glück ist in Mode und Schönheit jeder auf Instagram oder zumindest gut fotografiert, sodass Sie den Stil Ihres Interviewers und des Rests des Büros leicht erkennen können. Das ist normalerweise Ihre beste Anleitung. Tragen sie jemals Jeans im Büro? Immer Kleider, Kleider, Kleider? Scheinen sie Blowouts zu lieben? Kopieren Sie sie nicht direkt, sondern tragen Sie Ihren eigenen persönlichen Look, der zur Stimmung zu passen scheint. Obwohl ich die Rückkehr des Blazers spüre, habe ich ihn noch nie zu einem Vorstellungsgespräch getragen.





Laurel Pantin, Redaktions- und Modedirektorin bei Coveteur

Das Wichtigste, worauf ich achte, ist, dass der Kandidat gepflegt und durchdacht, aber auch bequem aussieht. Der Modealltag ist nicht glamourös (ich trage fast jeden Tag Turnschuhe und Jeans), also muss ich sehen, dass der Kandidat seine Arbeit über sein Ego stellt – das heißt, keine himmelhohen spitzen Absätze, Röcke, in denen er nicht laufen kann, Oberteile, mit denen sie sich beschäftigen müssen usw. Es ist eine feine Balance zwischen praktisch und stilvoll! Wenn Sie sich besonders ratlos fühlen, funktioniert ein gutes fließendes Midikleid oder eine schöne Hose und ein Button-Down perfekt.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, besuchen Sie Begierde .